Gesellschaft für Bibliodrama

Polnisch-deutsche Bibliodrama-Tagungen in einer europäischen Bildungs- und Begegnungsstätte

Eine Kooperation der Stiftung Kreisau mit den polnischen und deutschen Bibliodramagesellschaften

Die Reihe wurde im November 2018 eröffnet mit einer Bibliodramatagung unter dem Thema Bibliodrama - Kreisau - Versöhnung. 24 Teilnehmende aus Polen und Deutschland trafen sich vier Tage zu Workshops, Vorträgen und Exkursionen. Die Workshops wurden in gemischen Teams geleitet: Sabine Ahrens und Beata Chrudzimska, Dorota Majda und Albert Henz. Programm.

Eine Resonanz von Albert Henz.

Die nächsten Folgen:

> 4.-9. August 2019 Hauptsächlich für Lehrer*innen und Studierende

> 20.-24. Oktober 2019 vor allem für sozial aktive Menschen.