Gesellschaft für Bibliodrama

Online-Bibliodrama

Bibliodrama für Frauen – digital

Zu Mt 13: Von Schätzen und anderen Kostbarkeiten

Freitag, 06.11.2020, 19:30 Uhr – 21:00 Uhr

Samstag, 07.11.2020, 10:00 Uhr – 13:00 Uhr

Leitung:
Sandra Klein-Gißler, Religionspädagogin, Gestalttherapeutin
Simone Burster, Bibliodramaleiterin, Referentin für Frauenpastoral

Diözesanstelle Breisgau-Schwarzwald-Baar
Referat Frauen-Männer-Gender

Den Flyer mit Informationen gibt es hier
Anmelden können Sie sich hier

 

Europäischer Austausch über die Chancen und Grenzen von Online-Bibliodrama

Auf einer Video-Konferenz von Mitgliedern des Europäischen Bibliodrama Netzwerkes (ebn) am 4. Juni 2020 wurde über neue Angebote im Europäischen Fortbildungsprogramm beraten. Dabei wurde auch der Wunsch nach einem online-Austausch über die Erfahrungen und Möglichkeiten von online-Bibliodrama laut. Agnes Bouwen aus Arendonk / Belgien hat die Vorbereitung übernommen und eine Interessenabfrage gestartet:


Dear bibliodrama friends ,
I would like to invite you to an online meeting to share experiences and expertise on online Bibliodrama.
If you are interested please fill in the form attached.
If you know other people who might be interested or who have experiences or questions about online Bibliodrama, please send them this mail.
We would like to have or meeting as soon as possible, at least before the big summer break.
Yours
Jes Bouwen

 

Bibliodrama in Zeiten der Kontaktsperre

Von Adam bis Eva - Bilder aus dem Off

Einladung zum Mitmachen!

BibliodramatikerInnen und Bibliodramatiker sind eingeladen, Bilder mit christlichem Hintergrund so genau oder so kreativ wie möglich nachzustellen, zu fotografieren und im Netz zu veröffentlichen. Das könnte ein kleines bibiodramatisches Lebenszeichen auf einer digitalen Bühne sein.  Man kann gespannt sein, was das im Sommer für ein Gruppenbild ergeben wird. Hier geht es auf die digitale Bühne mit den lebenden Bildern, vordigital „Tableau Vivant“.

https://netzwerk-bibel.de/projekte-2/

Ein Projekt auf Anregung der Kommunikationsbeauftragten und der TEXT RAUM Redaktion in Zusammenarbeit mit der Hannoverschen Bibelgesellschaft und dem Netzwerk Bibel Niedersachsen.

Englischsprachiges Online-Bibliodrama

In den Zeiten geschlossener Grenzen und ausfallender grenzüberschreitender Projekte bietet die schwedische Bibliodramagesellschaft unter der erfahrenen Leitung von Anna Gradin wieder ein englischsprachiges Online Quarantäne-Bibliodrama an. Das Interesse ist so groß, dass zur Zeit zwei Kurse laufen.
Im TEXT RAUM 52 findet sich ein Bericht von Susanne Dahlgren über das letzte Online-Bibliodrama auf S. 46.
 

Unverdrossen in der Planung

Angeregt vom letzten Bibliodramatag plant die GfB in Zusammenarbeit mit dem Haus Gutenberg in Liechtenstein im Rahmen des Europäischen Bibliodrama Fortbildungsprogramms einen deutschsprachigen Workshop zum Thema: „Maria in Bibel und Koran“.
Geplanter Termin: Montag 7. bis Freitag 11. Juni 2021.
GfB-Mitglieder können dafür Stipendien beantragen. Kontakt (wW)